Dienstag, 24. Januar 2017

„Teamteaching“ als neues Unterrichtskonzept in der Physiotherapieschule

Im Wandel der Lernkultur bekommt das „Teamteaching“ einen immer höheren Stellenwert im Unterrichtsalltag. Auch die Schule für Physiotherapie an der Orthopädischen Universitätsklinik Friedrichsheim setzt diese kooperative Lehrmethode im Unterricht ein.

Unsere Physiotherapieschule gehört seit ihrem Gründungsjahr 1928 zur Orthopädischen Universitätsklinik Friedrichsheim. Sie ist somit eine der ältesten staatlichen Schulen in Deutschland. Unser Lehrerteam und unsere Unterrichtskonzepte arbeiten innovativ und auf dem neuesten Stand. In regelmäßigen Lehrerkonferenzen entwickeln wir unsere Unterrichtskonzepte ständig weiter.

Eine Herausforderung in der Ausbildung zum Physiotherapeuten ist es, dem Schüler das Verständnis für fächerübergreifendes Denken und Therapieren zu vermitteln. Um dies in die Ausbildung zu integrieren, haben wir im Mai 2016 das Konzept „Teamteaching“ in unsere Unterrichtsmethoden aufgenommen.

Beim „Teamteaching“ fassen zwei bis drei Fachlehrer ihre Inhalte zu einem Thema zusammenfassen und verknüpfen diese in einer Unterrichtseinheit. Diese Methode vermittelt dem Schüler ein fächerübergreifendes Verständnis der Themen und bietet auch den Lehrern die Möglichkeit, über ihren facheigenen „Tellerrand“ hinauszuschauen.

Unser „Teamteaching“ erfolgte beispielsweise unter folgenden Titeln: „Move it“ – das Thema ist eine Kombination der Fächer Bewegungslehre und Orthopädie, wobei die Schüler Übungen für Wirbelsäulenpatienten für Einzelbehandlung und Gruppentherapien entwickeln. Ein weiteres Thema war „Reine Nervensache“ – eine Verknüpfung der Fächer Neurologie und Orthopädie. Dabei stand die Erarbeitung neurologischer und orthopädischer Untersuchungs- und Differenzierungsmöglichkeiten im Vordergrund, da sich die Symptomatik der Patienten beider Fachbereiche überschneidet.

Weitere Kooperationen – wie beispielsweise der Fächer Innere Medizin und Orthopädie sowie Gynäkologie und Innere Medizin – sind im laufenden Semester geplant.

„Teamteaching ist ein wichtiger neuer Bestandteil des Unterrichts, um die Schüler optimal auf die komplexen Anforderungen in ihrem Handlungsfeld am Patienten vorzubereiten“, so Dr. Jaqueline Bernshausen von der Physiotherapieschule. „Mit der Weiterentwicklung des Teamteaching-Konzeptes werden wir auch zukünftig unserem Leitbild folgen und ‚Zusammen mehr bewegen’.“